home

Herzlich willkommen auf meiner Homepage

Der Mann – das schwächere Geschlecht?

Statistiken belegen, daß die Lebenserwartung von Männern deutlich kürzer ist als bei Frauen. Während vor 100 Jahren die Lebenserwartung von Männern und Frauen noch annähernd gleich gewesen ist, hat sich inzwischen der Unterschied weit mehr als verdoppelt. In Westeuropa sterben heute Männer um fast 7 Jahre früher, vorwiegend an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs oder Leberzirrhose. 

Im Vergleich zu Frauen sind Männer „Gesundheitsmuffel“, denn Gesundheit spielt für viele „harte Burschen“ eine untergeordnete Rolle. Ein Mann sieht seinen Körper als Mittel zum Zweck und ist häufig bereit, höhere Risiken in Kauf zunehmen, um seiner Rolle im Beruf und Privatleben gerecht zu werden. Vielen Männern ist ihre Gefährdung überhaupt nicht bewußt. Körperliche Warnsignale werden nicht selten mißachtet, denn schon alleine der Gang zum Arzt wird als Schwächeeingeständnis gewertet. 

Erfreulicherweise hat das Thema „Männergesundheit“ in den letzten Jahren an Interesse gewonnen. Männer beginnen die Zeichen der Zeit zu erkennen. Traditionell männliche Werte, Symbole und Rollen erfahren Veränderungen ihres Stellenwertes. Begriffe wie Gesundheit, Körperpflege, Mode und Lifestyle werden mittlerweile für eine Vielzahl von Männer immer wichtiger. Zusätzliche regelmäßige Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen können Männern helfen, akute Beschwerden zu lindern bzw. diese durch Früherkennung und Behandlung zu vermeiden. 

Mehr Informationen zu diesen Themen und zu meinem Leistungsspektrum finden Sie auf den nachfolgenden Seiten. Gerne stehe ich Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung. 

Mit freundlichen Grüßen

OA Dr. Michael Scholz